Neue Friedhofskapelle eingeweiht


Am Buß- und Bettag, dem 16. November, hat die evangelische Kirchengemeinde im Rahmen einer ökumenischen Andacht zusammen mit der Katholischen Pfarrgemeinde die neue Kapelle auf dem Friedhof eingeweiht. Bisher war das Gebäude auf dem Friedhof als Aufbahrungshalle genutzt worden. Nun können dort Trauerandachten abgehalten werden. Die Kapelle umfasst 70 Sitzplätze und steht allen Gemeindegliedern unabhängig von Konfession und Religion offen. Die Kosten für den Umbau betragen ca. 160.000 Euro und sind mit 120.000 Euro durch die Evangelische Kirchengemeinde und mit 40.000 Euro durch die Kommunalgemeinde finanziert worden.

rb