Springe zum Inhalt

Gottesdienste am Sonntag, den 13. September

Um 11.11 Uhr treffen sich Kinder, Eltern und Großeltern zum Kinder- und Familiengottesdienst im Grünen beim Martin-Luther-Gemeindehaus, Waldstraße 31. Es geht um die spannende Frage: Wenn Gott alles wachsen lässt, Körner für das Brot, Karotten und Äpfel, wieso gibt es keine 'Würstchenbäume'? Und wieso wachsen an Gummibäumen keine Gummibärchen?Pastor Reiner Backenköhler erzählt wie immer zwei Geschichten, eine aus der Bibel und eine von Michael, Melanie und Malte. Es wird fröhlich gesungen, getanzt und es gibt KiGo-Tüten zum Mitnehmen.

Auch auf dem Rasen vor der Kapelle beim Martin-Luther-Gemeindehaus wird der Nachmittagsgottesdienst um 15 Uhr gefeiert. Im Mittelpunkt steht die Geschichte vom Zöllner Zachäus. Das Thema der Predigt dreht sich um Schubladen aus Holz und in den Köpfen. Die Predigt hält Pastor Backenköhler. Und alle Fans von Oma Meyer müssen auch nicht auf ihre Geschichten verzichten. Da der Gottesdienst an der frischen Luft stattfindet, darf fröhlich gesungen werden. Die Predigt wird ab dem frühen Abend auch auf dem YouTube-Kanal der Kirchengemeinde zu sehen sein. 

Da auch weiterhin Teilnehmerlisten geführt werden müssen, können Gottesdienstbesucher*innen schon einen Zettel mit Namen, Adresse und Telefonnummer mitbringen. Wem dies nicht möglich ist, der ist ebenso herzlich willkommen.