Springe zum Inhalt

Krimipredigt

Am kommenden Sonntag, den 22. August, um 10 Uhr, wird der Krimisommer in der Huder St. Elisabeth-Kirche fortgesetzt. Und dieses Mal wird erstmals der Mörder verraten. Denn der Kriminalfall, der auf die Kanzel kommt, ist 'der' Huder Mordfall. Ohne diesen Mord würde es Hude wahrscheinlich nicht geben. Und so wird am Sonntag nicht nur der Name des Mörders genannt, er wird auch zu sehen sein, denn in der Elisabeth-Kirche gibt es ein 'Täterprofil'. Wie immer trifft der Krimi auf die Bibel, diesmal die Geschichte von Kain und Abel aus dem ersten Buch Mose, Kapitel vier. Die Mordermittlung leitet wieder Pastor Reiner Backenköhler. Wie auch schon die Krimipredigt des vergangenen Sonntags wird auch diese ab Sonntagnachmittag als Video auf dem YouTube-Kanal der Kirchengemeinde zu sehen sein.

Alle sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich, ist aber möglich über das Portal "evkirchehude.church-events.de" oder hier rechts auf der Homepage der Kirchengemeinde unter "Anstehende Veranstaltungen".