Springe zum Inhalt

Tägliche Impulse – Montag, 6. April 2020

Freunde 

Wie wichtig Freundschaften sind, zeigt sich in diesen Tagen ganz besonders. Freundinnen erzählen einander, was gerade alles nervt, und schon nervt es weniger. Geht ja allen so. Nähanleitungen für Gesichtsmasken und Rezeptideen werden ausgetauscht. Das Gespräch mit dem Freund aus früheren Tagen ist so schön, dass beide jetzt öfter telefonieren.

Menschen, zwischen denen die Nähe nicht so groß ist wie unter Freunden, werden auch als „Weggefährten“ bezeichnet. Damit kommt eine Distanz zum Ausdruck, als würden sie nur für kurze Zeit neben einem gehen. Ich persönlich finde, dass dieses Wort genauer ist und Freunde auszeichnet. Denn sie sind die Menschen, die jeden Weg mitgehen und nicht bei den Haken, die das Leben schlägt, hinter der nächsten Kurve verschwinden. Darum zeigt sich in schweren Zeiten, wer wirklich zu einem hält. Es ist bitter, wenn Freunde sich gerade dann nicht mehr melden. Es macht froh, wenn andere, weniger nah geglaubte Menschen dann plötzlich da sind und gute Worte finden. Sie haben besser verstanden, was Freundschaft bedeutet.

Auch Jesus ist in den letzten Tagen seines Lebens nicht allein. Seine Jünger sind bei ihm, als er auf einem kleinen Esel in Jerusalem ankommt und erleben die folgenden Tage mit. Auch Jesus macht die bittere Erfahrung, dass Freunde sich abwenden. Judas wird ihn verraten, andere werden weglaufen, Petrus wird ihn verleugnen. Ein treuer Freund zu sein war noch nie einfach.

Selten gefallen mir Sprüche auf Postkarten – es sei denn, sie sind einfach nur saukomisch. Alles andere empfinde ich meistens als kitschig oder belehrend. Beim Thema Freundschaft ist das anders. Überraschenderweise lesen sich viele wie Tipps für gute Freundschaft:

Ein Freund ist einer, der dich mag, obwohl er dich kennt.

Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

Ein Freund ist jemand, der dein Lächeln sieht, aber spürt, dass deine Seele weint.

Ein wahrer Freund ist einer, der kommt, wenn alle anderen gehen.

Oder noch etwas anders: „Ein Freund steht allezeit zu dir, auch in Notzeiten hilft er dir wie ein Bruder.“ (Sprüche 17,17, Gute Nachricht Bibel)

Ich wünschen Ihnen, dass Sie mindestens einen Menschen kennen, dem Sie als Dank für seine Freundschaft eine solche Postkarte schicken könnten.

Ihre Pastorin Birte Wielage