Springe zum Inhalt

Ostern ist vorbei. War es in diesem Jahr ohnehin kein rauschendes Fest, hat uns nun der Alltag wieder. Erklang noch vor wenigen Tagen die Botschaft, "die Liebe Gottes hat den Tod besiegt", so fällt es schwer, dies  in unser Leben mitzunehmen. Wo ist Ostern bei uns? Wo finden wir Gott in diesen Tagen? Wo spielt Jesus eine Rolle? Mit diesen Fragen begegnet Pastor Reiner Backenköhler dem Bibeltext des kommenden Sonntags und sucht eine Antwort. Und die lautet: "Werft Eure Netze aus!"

Wer wissen will, was das bedeutet, besucht am kommenden Sonntag, den 11. April, den Gottesdienst in Hude. Das ist auf zweierlei Weise möglich: Die erste Möglichkeit ist, um 10 Uhr in die St. Elisabeth-Kirche, Kirchstraße 2-4, zu kommen; um Online-Anmeldung wird gebeten. Die zweite Möglichkeit ist, sich das Video anzuschauen; die Predigt wird aufgezeichnet und ist ab dem frühen Nachmittag auf dem YouTube-Kanal der Kirchengemeinde zu sehen oder direkt hier auf der Homepage.

Predigt: Reiner Backenköhler; Ort: St. Elisabeth-Kirche Hude; Evangelische Kirchengemeinde Hude 2021

Predigt: Pastorin Birte Wielage; Klavier und Gesang: Uta Rose; Orgel: Mila Potiyenko Trompete: Alexander Potiyenko; Lesung: Anja Kipry, Ina Harfst, Mechthild Walk; Küster: Dieter Jordan; Ort: St. Elisabeth-Kirche Hude Evangelische Kirchengemeinde Hude 2021; Kamera und Schnitt: Reiner Backenköhler

Zwei Geschichten, ein Weg: Die Passionsgeschichte Jesu und die Geschichte der Liebe.

Ort: St. Elisabeth-Kirche Hude; Mitwirkende: Musik: Mila und Alexander Potiyenko, Uta Rose; Passionsgeschichte: Ina Harfst, Anja Kipry, Mechthild Walk, Klaus Flaake;  Geschichte der Liebe: Reiner Backenköhler Evangelische Kirchengemeinde Hude 2021