Springe zum Inhalt

Der lange Weg durch die Pandemie stellt alle Menschen vor Herausforderungen. Wie sollen wir damit umgehen? Mehr Beschränkungen oder weniger? Lockdown oder locker bleiben? Und jeder nimmt das unterschiedlich wahr, nicht nur Ministerpräsidenten. Auch die Kirchengemeinde stellt sich diesen Fragen: Soll sie weiterhin mit Gottesdienst Präsenz zeigen oder ins Internet umziehen? In den vergangenen Wochen war Kirche überwiegend digital: Gemeindekirchenrat als Video-Sitzung. Konfirmandenunterricht am Laptop oder Handy, Jugendgottesdienst auf Youtube. Aber auch hier treffen unterschiedliche Bedürfnisse aufeinander: Gemeindeglieder, die sich schützen müssen und sich freuen, dass Kirche in Internet zu finden ist; Gemeindeglieder, die zwischen Home-Office und Home-Schooling froh sind, im Gottesdienst Menschen aus Fleisch und Blut treffen zu können.

Kirche will dort sein, wo die Menschen sind. So macht es die Kirchengemeinde auch diesen Sonntag, den 24.1. Beide Gottesdienste sind auf zweierlei Weise besuchbar: Direkt vor Ort und im Netz.

Kindergottesdienst am 24.01.2021: "Die Hochzeit zu Kana und das Schaf, das sich nicht die Zähne putzen wollte"

 

Ich erzähle von starken Frauen: Rut, Meta und Wilma. Ich könnte auch von starken Männern erzählen, denn vieles, was ich über diese drei Frauen sagen kann, trifft auch auf Männer zu. Es sind Frauen, die stark sind, aber nicht mächtig. Es sind Frauen, die unsere Großmütter sein könnten. Es sind Frauen, die uns zeigen, dass Stärke mehr ist als Macht, denn sie überwinden Grenzen.

Ort: Martin-Luther-Gemeindehaus Hude Predigt: Reiner Backenköhler

Für alle, die den Gottesdienst nicht im Kirchenzelt mitmachen konnten, wird der Gottesdienst aufgezeichnet und direkt im Anschluss auf dem YouTube-Kanal der Kirchengemeinde oder hier auf der Homepage zu sehen sein.

Gibt es Engel eigentlich nur zu Weihnachten? In der Weihnachtsgeschichte begegnen uns viele Engel. Und manchmal begegnen sie uns auch im Alltag. Aber wann er uns begegnet und wie er aussieht, das erkennen wir meistens erst hinterher.

Um 11.11 Uhr wird ein Kinder- und Familiengottesdienst im Grünen gefeiert, auf dem Rasen unter den Bäumen beim Martin-Luther-Gemeindehaus, Waldstraße 31. Denn draußen darf gesungen werden. Darum gibt es wieder die bekannten Kinder-Lieder mit Gitarrenbegleitung. Und es gibt wie in jedem 'KiGo' zwei Geschichten. Diesmal geht es um geheime Schätze, von denen Jesus erzählt und die Michael-Melanie und Malte aus Pastor Backenköhlers aktueller Geschichte suchen. Bei Freiluftgottesdiensten ist eine Anmeldung nicht zwingend erforderlich. Trotzdem wünscht sich da KiGo-Team viele Anrufe, damit es weiß, auf viele Leute es sich vorbereiten darf.

Seit beginn der Corona-Zeit hat die Kirchengemeinde zahlreiche Gottesdienste und Beiträge ins Internet gestellt. Viele Menschen haben dieses Angebot genutzt, die einen, weil sie auf diese Weise an dem ihnen vertrauten kirchlichen Leben teilnehmen konnten, manch andere, weil ihnen das Schauen eines Videos näher liegt als der Besuch eines Gottesdienstes, der seit zwei Wochen wieder möglich ist. Aus diesem Grund wird die Kirchengemeinde auch weiterhin Gottesdienste und Beiträge auf YouTube einstellen.

Am kommenden Sonntag, den 24.5. werden darum folgende Beiträge auf dem YouTube-Kanal der 'Evangelischen Kirchengemeinde Hude', zu finden sein.

Es gibt wieder eine Geschichte für alle Freunde des Kinder-. und Familiengottesdienstes. Kindergottesdienste fallen noch unter die Beschränkungen und dürfen noch nicht wieder stattfnden. Darum sind die Bilder-Geschichten von Pastor Reiner Backenköhler zur Zeit noch die einzige Möglichkeit für die Kinder und Familien. 

Und es gibt eine Predigt mit Oma Meyer für alle, die sich nicht zum Gottesdienst am Sonntag im Martin-Luther-Gemeindehaus anmelden konnten. Oma Meyer ist wieder hochaktuell. Es geht um die Frage: Wie leben alte Menschen in dieser besonderen Zeit? Ist unsere Freiheit wirklich in Gefahr? Und was hat das alles mit einem Stehaufmännchen zu tun?

 

Die Predigt von Pastorin Birte Wielage dreht sich heute um den Bibeltext von Palmsonntag, Markusevangelium 14, 3-9. Dabei wird sie unterstützt von Felix, einem kleinen Esel.

Predigt zum Palmsonntag am 05. April 2020

 

Auch heute gibt es neue Geschichten von Michael, Melanie und Malte von Pastor Reiner Backenköhler. Jesus zieht in Jerusalem ein und Michael, Melanie und Malte fragen sich, was es heißt, 'cool' zu sein.

Geschichten zum Palsmsonntag für Kinder am 05. April 2020

 

 

Für Sonntag gibt es wieder gottesdienstliche Angebote für alle Altersgruppen: "Wir und die Arche", so heißt der Gottesdienst, den Jugendliche zusammen mit Pastor Reiner Backenköhler gestaltet haben. Ursprünglich sollte dies ein Gottesdienst für Jugendliche und Konfirmanden werden. Doch in diesen Zeiten ist es noch wichtiger, Gottesdienst nicht nebeneinander sondern füreinander zu gestalten. Darum ist dieser Gottesdienst nun von und mit Jugendlichen für alle Gemeindeglieder aufgenommen worden. 

"Wir sind die Arche", Gottesdienst zum 29. März 2020

Für die Kinder gibt es wieder "zwei Geschichten", so heißt es auch immer im Kinder- und Famiiengottesdienst. Diese Woche erzählt Pastor Reiner Backenköhler je eine Gechichte von Jesus und eine von "Lisa mit den Zöpfchen".

Lisa mit den Zöpfchen vom 28. März 2020